DINGLER SOLAR WÄRMEPUMPENTECHNIK
Entwicklung und Vertrieb energiesparender Produkte und Systeme

Unser Motto:

Egal ob Schwarz Grau oder Blau, alle Dächer voll PV !

Obwohl Pionier in der PV Technik (siehe unter: über runs)  mit ca 200 PV Anlagen seit 1989 (davon15 Anlagen über 22 Jahre in Betrieb) erfolgt Lieferung und Montage seit 2008 ausschliesslich durch unsere Partnerfirmen.Diese nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage.Ebenso kooperieren wir selbstverständlich auch mit dem Installateur Ihres Vertrauens.

Unser Rat für Ihre PV Anlagengrösse:

Es gibt 2 Arten die Grösse Ihrer Anlage zu bestimmen.

1. Nach rein Wirtschaftlichen Kriterien:

Anlagengrösse und Eigenverbrauchsanteil, bilden das im Moment wirtschaftliche Optimum. Dies ist aber eine kurzfristige und nicht Energiewendegerechte Sichtweise. Wenn Sie unbedingt nach diesem Kriterium auslegen wollen,dann achten Sie darauf, dass die Anlage so auf dem Dach platziert wird, dass eine spätere Belegung des Gesamtdaches nicht an der ungünstigen Anordnung der Erstanlage scheitert, oder stark erschwert wird ! Dies ist leider bereits bei vielen Anlagen so.

2. Dimensionierung nach unserem Eingangsmotto:

Egal ob Schwarz Grau oder Blau, alle Dächer voll PV !

So salopp dies klingt, so ernst gemeint und wichtig ist dies für die Energiewende !

Das Dach ist die einzige Fläche, die keinerlei Nutzungskonkurrenz hat.Sie bietet damit keinerlei ökologisches Konfliktpotenzial. Jede Freifläche steht in einem dichtbesiedelten Land wie dem Unseren in Konkurrenz zur Futtermittelproduktion und damit zur Nahrungsmittelproduktion. In 10 km Umkreis sind hier viele Hektar Wiesen miit Freiflächenanlagen belegt zB neben Bahngeleisen.Alle diese Flächen wurden vorher als normales Grünland genutzt.Somit war es Viehfutter,das jetzt fehlt und durch Futtermittelimport ersetzt wird.Dies ist keine Nachhaltigkeit. Die BRD beanspruchte schon vor dem Agrargasboom mehr als 3 Millionen Hektar zusätzliche landwirtschaftliche Fläche im Ausland ! Die EU als Gesamtes beansprucht bereits 30 Mio Hektar in der sogenannten 3. Welt. Hieran sieht man welch soziales und ökologisches Konfliktpotenzial bei Freifächenanlagen besteht. Eine Winkraftanlage beansprucht pro kwh produzierter Energie nur einen Bruchteil der Fläche.

Ein vollflächig mit PV belegtes Dach bietet meist auch die schönere Optik, wie Sie an ein Paar von uns hier eingestellten Beispielen sehen können. Die kleinteiligen PV Module können eine einheitliche, harmonische Volldachläche schaffen.

Eine doppelt so grosse Anlage kostet nicht das doppelte,da sich die Montagekosten pro kw installierter Leistung verringern.Planungskosten,Gerüstkosten,Zählerkosten,Zählerplatzarbeiten etc bleiben in der Regel gleich.

Die eigene PV Anlage ist (Stand 2015) immer noch eine lukrative und sehr sichere Geldanlage.Die Energiepreise werden mittel bis langfristig weiter steigen.Alle Steigerungsprognosen der letzten 30 Jahre haben sich im Nachhinein immer als viel zu niedrig erwiesen !

Eine PV Anlage ersetzt nicht nur 30 -50% Ihres bisher gekauften Haushaltstromes. In Verbindung mit unseren nur direkt mit Solareigenstrom betriebenen PV-Wärmepumpen ersetzen Sie zudem bis über 50% ihre Öl- oder Gaskosten, oder reduzieren Ihren Holzverbrauch um mehr als die Hälfte. Siehe Hierzu auch unsere Anlagenbeispiele unter PV-Wp und unter Haus 2050.

So funktioniert Ihre eigene Energiewende.